Datenschutzrechtliche Hinweise

 
SCHWEIZ
 
13. Juli 2021
 
 
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der ChiruTec GmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der ChiruTec GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.
 
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die ChiruTec GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.
 
Die ChiruTec GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.
Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Internetauftritts.
 
 
I. ALLGEMEINES
 
1. Verantwortlichkeit
Verantwortlich für die Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung im Zusammenhang mit der Benutzung unseres Internetangebotes einschließlich des Online-Shops ist die
 
ChiruTec GmbH
Märkersteig 12-16
14974 Ludwigsfelde
 
Tel. +49 3378 5175-800
Fax +49 3378 5175-9800
 
Die Verantwortliche verfügt über eine rechtlich unselbständige Zweigniederlassung in der Schweiz mit der folgenden Anschrift:
 
ChiruTec GmbH (Zweigniederlassung Schweiz)
Höhenstrasse 33
8127 Forch
Schweiz
 
Tel. +41 41 5110-250
Fax +41 41 5110-251
  
Die gesamte Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Internetauftritt und den Online-Shop unter www.chirutec.com erfolgt in Verantwortung der ChiruTec GmbH in Deutschland. Insbesondere wird die technische Infrastruktur des Internetauftritts einschließlich des Online-Shops und das Shop-Systems wird von der ChiruTec GmbH (Deutschland) betrieben, betreut und verantwortet. Datenerhebungen im Rahmen des Internetauftritts einschließlich des Online-Shops erfolgen durch dieses Unternehmen.
 
Die Rechnungslegung bei dem Abschluss von Kaufverträgen in dem Online-Shop erfolgt unter der Anschrift der Zweigniederlassung Schweiz, jedoch liegt die datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit auch insoweit bei der ChiruTec GmbH Deutschland.
 
Mit Entscheidung vom 26. Juli 2000 hat die die Europäische Kommission am 26. Juli 2000 entschieden, dass die Schweiz ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet; ein Datenexport an Stellen in der Schweiz ist gem. Art. 45 Abs. 3 DSGVO legitimiert.
 
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der DSGVO und in Übereinstimmung mit den für die ChiruTec GmbH geltenden schweizerischen Datenschutzgesetz.
 
2. Kontakt für Fragen zum Datenschutz
 
Fragen und Anmerkungen zum Thema Datenschutz können per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten gerichtet werden: datenschutz@chirutec.com.
 
3. Erläuterung wichtiger Begriffe
 
DSGVO ist die Abkürzung für die Datenschutzgrundverordnung; BDSG die Abkürzung für das deutsche Bundesdatenschutzgesetz.
 
Personenbezogene Daten im Sinne des Datenschutzrechts der Europäischen Union sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann.
 
Verarbeitung meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
 
Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
 
 
II. Datenverarbeitung bei dem Besuch unseres Internetauftritts
 
1. Aufruf der Website und Logfiles
 
Erläuterung und Verarbeitungszweck:
Bei jedem Zugriff auf unsere Website verarbeiten wir die folgenden Informationen automatisiert:
 
  • die IP-Adresse Ihres Computers bzw. sonstigen Endgerätes (z. B. Tablet-PC oder Smartphone) und die Anfrage(n) Ihres Browsers
     
  • die übertragene Datenmenge, den Browsertyp, die Browserversion, Browser-Sprache, die Bildschirmauflösung und das verwendete Betriebssystem.  
 Die IP-Adresse sowie die Informationen zu der Anfrage Ihres Internetbrowsers ist für den Aufruf und die Benutzung der Internetseite technisch erforderlich; ohne Verarbeitung dieser Daten kann ein Internetseitenzugriff nicht erfolgen und Internetseiten nicht dargestellt werden. Die Verarbeitung der IP-Adresse wird, nachdem sie für den Aufruf/die Benutzung des Internetangebotes nicht mehr technisch erforderlich ist, durch eine Verkürzung anonymisiert oder gelöscht.
 
Die Informationen zu der übertragenen Datenmenge, den Browsertyp und die Browserversion, die Bildschirmauflösung und das verwendete Betriebssystem werden erhoben und verarbeitet, um die Darstellung der Inhalte zu optimieren, Auslastungen des Systems festzustellen und in Zukunft Anpassungen und Verbesserungen an dem Internetauftritt vorzunehmen, ggf. auf der Grundlage statistischer Auswertungen.
 
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Logfiles werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht bzw. anonymisiert, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
 
Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der technischen Ermöglichung des Aufrufs des Internetauftritts, der optimierten Darstellung der Inhalte bei dem Benutzer und der künftigen weiteren Verbesserung/Optimierung des Internetangebotes.
 
Widerspruchsrecht:
Bei einer Datenverarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO steht dem Nutzer, unbeschadet weiterer Rechte, ein Widerspruchsrecht zu. Siehe hierzu unten („Betroffenenrechte“).
 
2. Allgemeines zu Cookies und zum Transfer von Daten in die USA
 
a) Allgemeines zu Cookies
 
Bei unseren Internetseiten kommen sog. Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textdateien, die bei einem Besuch einer Website auf dem Endgerät des Besuchers (z. B. PC, Smartphone, Tablet-PC) lokal gespeichert werden. Sie können verschie-dene Informationen über das benutzte Endgerät und das Nutzungsverhalten bein-halten und werden bei einer erneuten Verbindung an den Cookie-setzenden Webserver mit dem Ziel zurückgesendet, den Nutzer und seine Einstellungen wie-derzuerkennen.
 
Das Speichern von Cookies kann durch entsprechende Änderungen der Browser-einstellungen generell verhindert werden. Darüber hinaus können bereits gespei-cherte Cookies von Ihnen über Ihren Browser gelöscht werden. Beides kann u. U. zur Folge haben, dass bestimmte Funktionalitäten der aufgerufenen Website gar nicht oder nicht komfortabel genutzt werden können. Sie können aber auch direkt über unsere Website komfortable Einstellungen bezüglich der verschiedenen Coo-kies vornehmen (siehe hierzu die nachfolgenden Ausführungen). 
 
b) Kategorien der Cookies
 
Grundsätzlich können Cookies in die nachfolgenden Kategorien eingeordnet werden:
 
  • Notwendige Cookies: Dies sind Cookies, die für einen ordnungsgemäßen Aufruf, eine reibungslose Benutzung und eine ordnungsgemäße Darstellung der Inhalte unseres Internetauftritts erforderlich sind.
     
  • Komfort-Cookies: Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unseres Internetauftritts für den Nutzer komfortabler zu gestalten (z. B. Vermeidung unnötiger Mehrfach-Einstellungen).
     
  • Webanalyse/Statistik-Cookies:  Diese Cookies sammeln Informationen dar-über, wie unsere Website genutzt wird. Sie helfen uns, die Nutzung statistisch auszuwerten, insbesondere zur künftigen Verbesserung und Optimierung des Internetauftritts und unserer Angebote.
     
  • Marketing-Cookies: Diese Cookies dienen dazu, durch Spei-cherung und Verarbeitung von Nutzer- und Nutzungsinformationen verschie-dene Inhalte und Funktionalitäten der Website auf die Interessen des Nutzers der Website auszurichten, um die Individualität der Angebote zu erhöhen.
c) Rechtsgrundlagen für die Nutzung von Cookies  
Die Benutzung der notwendigen Cookies erfolgt auf der Grundlage eines berech-tigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung liegt in der Ermöglichung der ordnungsgemäßen Darstellung und Nutzung der Funktionalitäten unseres Internetauftritts. 
 
Die Verwendung aller anderen Cookies erfolgt auf der Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie mittels des Cookie-Einwilligungs-Tools (siehe nächste Überschrift) erteilen, aber auch widerrufen kön-nen.
 
d) Cookie-Einwilligungs-Tool
 
Bei dem ersten Aufruf unseres Internetauftritts von einem Browser sowie nach Löschung der Cookies in dem Browser wird ein Banner eingeblendet, das Informationen zu den einzelnen Cookies beinhaltet und es dem Nutzer erlaubt, Einstellungen hinsichtlich der Verwendung von Cookies vorzunehmen. Innerhalb dieses Tools können Sie der Verwendung von Cookies bezüglich ganzer Kategorien insgesamt oder auch einzelnen Cookies innerhalb der Kategorien durch Ankreuzen der jeweiligen Felder zustimmen. Dies gilt nicht für die notwendigen Cookies, deren Verwendung nicht auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, sondern auf der Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt (siehe oben); bezüglich der notwendigen Cookies steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu (siehe hierzu unten „Betroffenenrechte“).
 
Diese Erteilung der Einwilligung ist freiwillig und jederzeit durch entsprechende Änderung der Auswahl mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Hierfür können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit über einen Link in der Fußzeile, die sich auf jeder Seite unseres Internetauftritts befindet, ändern und die Einwilligung durch Deaktivierung des jeweiligen Cookies widerrufen. Ein Widerruf hat auf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung keinen Einfluss.
 
3. Einzelheiten zu Drittanbieter-Tools und Cookies
 
a) Technisch erforderliche Cookies
 
Unser Internetauftritt setzt technische erforderliche Cookies ein, die für die Anzeige und die Benutzung der Funktionalitäten der Webseite und des Shops erforderlich sind. Konkret kommen Cookies aus den folgenden Gründen zum Einsatz:
 
Cookie zur vorübergehenden Speicherung der Warenkorb-Informationen
Cookie zur Ermöglichung des Logins in den Kunden-/Benutzerbereich
 
Die Cookies werden nach Beendigung der Session gelöscht.
 
b) Google Ads Conversion Tracking und Google Ads Remarketing
 
Zu Marketing-Zwecken setzen wir – nach Erteilung Ihrer Einwilligung – „Google Ads Conversion Tracking“ und „Google Ads Remarketing“ ein. Anbieterin dieser Dienste ist die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Obschon die Betreiberin der Dienste ein Unternehmen mit Sitz in Irland ist, kann es nicht ausgeschlossen werden, dass es zu einem Datentransfer in die USA, insbesondere an Server des verbundenen Unternehmens Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Als geeignete Garantien wurden sog. Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 DSGVO abgeschlossen. Bitte beachten Sie die obigen Hinweise „Besondere Hinweise für Einwilligung mit Datentransfer in die USA“.
 
Google Conversion Tracking setzen wir ein, um auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen und anhand der erhobenen Daten den Erfolg der Wer-bemaßnahmen zu prüfen. . Bei einem Klick auf eine von uns geschaltete Online-Werbung wird von Google ein Cookie für die Dauer von 30 Tagen gesetzt. Gelangt ein Nutzer innerhalb dieser 30 Tage über eine unserer Google-Anzeigen auf eine unserer Seiten, können wir und auch Google erkennen, über welche Anzeige dieser Besucher zu uns gelangt ist. Personenbezogene Daten, mit denen sich einzelne Besucher identifi-zieren lassen, werden nach Aussagen von Google nicht erhoben. Wir selbst erheben und verarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten, sondern erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen.
 
Google Ads Remarketing setzen wir ein, um Nutzern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks („Googledisplaynetzwerk“) auf die Interessen zugeschnittene Werbung zu präsentieren. Die Ermittlung passender Werbung wird auf der Grundlage von Nutzeraktionen auf unserer Webseite analysiert. Google setzt Cookies auf den Endgeräten der Nutzer, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google-Marketing-Netzwerk besuchen, um ein bestimmtes Endgerät bzw. Browser zu identifizieren.
 
Als eingeloggter Google-Nutzer können Sie in den Google-Anzeigeeinstellungen interessensbezogene Anzeigen (personalisierte Werbung) von Google aktivieren und deaktivieren: http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de. Ferner wird ein Browser-Plugin angeboten, um personalisierte Werbung zu aktivieren und zu deaktivieren: https://support.google.com/ads/answer/7395996
 
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden sich unter den folgenden Links:
 
https://support.google.com/adwords/answer/1722022?hl=de 
https://services.google.com/sitestats/de.html 
 
Rechtsgrundlage und Widerrufsrecht:
 
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung für die o. g. Google-Tools ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die Sie über das oben beschrieben Cookie-Einwilligungs-Tool erteilen können. Die Erteilung der Einwilligung ist freiwillig und kann über dasselbe Tool jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Hierfür können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit über einen Link in der Fußzeile, die sich auf jeder Seite unseres Internetauftritts befindet, ändern und die Einwilligung durch Deaktivierung des jeweiligen Cookies widerrufen.
 
c) Google Tag Manager
 
Diese Website nutzt den „Google Tag Manager“, ein Dienst der Google Ireland Limited.  Google Tag Manager bietet die Möglichkeit, Website-Tags über eine Oberfläche verwalten zu können. Das Tool setzt keine Cookie-Technologie ein und verarbeitet keine personenbezogenen Daten. 
 
Weitere Informationen zum Google Tag Manager:
 
FAQ Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html
Nutzungsbedingungen Google Tag Manager: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html
 
 
III. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Online-Shop
 
1. Registrierung zum Online-Shop
 
Erläuterung und Verarbeitungszweck:
Die Aufgabe einer Bestellung in unserem Online-Shop setzt eine vorherige Registrierung voraus, wodurch Sie auch Zugang zu dem Online-Kundenbereich erhalten. In diesem Online-Kundenbereich können Sie z. B. Lieferadressen, Zahlungsinformationen usw. einsehen und ändern und Einsicht in die Bestellhistorie nehmen.
 
Bei der Registrierung sind neben einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes Pflichtinformationen anzugeben, die für einen Vertragsabschluss und die Abwicklung des Vertrages erforderlich sind:
 
  • Firma
  • Anrede, Vorname, Name
  • Adresse, Land
  • Lieferadresse, Lieferland
 
Alle weiteren Angaben sind optional. In Ihrem Nutzerbereich können Sie die Daten jederzeit ändern und weitere Informationen zu dem Benutzerkonto hinzuspeichern. Überdies werden von uns bei der Benutzung des Online-Shops weitere Daten zu Ihrem Konto hinzugespeichert, nämlich die Inhalte Ihres Warenkorbs, die In-halte Ihres Merkzettels sowie Informationen zu erfolgten Bestellungen.
 
Eine Bestellung in unserem Online-Shop ist ausschließlich Personen vorbehalten, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln sowie juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen. Nach Vornahme einer Registrierung erfolgt durch uns eine Prüfung, ob diese Voraussetzung erfüllt ist; ggf. werden wir um diesbezügliche weitere Nachweise bitten.
 
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt zur Einrichtung und Aufrechterhaltung eines Kundenkontos zur Ermöglichung der Vornahme von und Einsichtnahme in Bestellungen über unserem Online-Shops sowie – bei Vornahme von Bestellungen – zur Begründung, Erfüllung und Abwicklung der geschlossenen Verträge.
 
Einwilligungserklärung bei Registrierung
Die Eröffnung des Benutzerkontos und die hiermit einhergehende und sich anschließende Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung, die mit der Registrierung erteilt werden muss.
 
Die Erteilung der Einwilligung ist freiwillig; eine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Registrierung und somit zur Übermittlung der personenbezogenen Daten besteht nicht. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wenden Sie sich hierfür bitte per E-Mail an user@chirutec.com. Ein Widerruf hat auf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung keinen Einfluss.
 
Die Eröffnung eines Benutzerkontos ohne Erteilung einer vorherigen Einwilligung ist jedoch nicht möglich, was zur Folge hat, dass Sie Bestellungen nicht aufgeben können. Im Fall des Widerrufes einer zuvor erteilten Einwilligung wird das Benutzerkonto gelöscht.
 
Bitte beachten Sie aber, dass wir bestellungsbezogene Informationen weiterhin, auch nach Löschung des Kundenkontos, gespeichert halten und verarbeiten, wenn und soweit dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung der mit Ihnen geschlossenen Verträge erforderlich ist und/oder wir zur Vorhaltung dieser Daten gesetzlich verpflichtet sind (insbesondere steuerrechtliche/buchhalterische Aufbewahrungspflichten). Die Datenverarbeitung für diese Zwecke erfolgt nicht auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, sondern aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis.
 
Rechtsgrundlagen:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Einrichtung und Aufrechterhaltung eines Kundenkontos ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, für die Datenverarbeitung zur Begründung und Abwicklung von Bestellungen Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
 
2. Bezahlung per Kreditkarte
 
Erläuterung und Rechtsgrundlage
Für die Abwicklung der Bezahlung einer Bestellung per Kreditkarte setzen wir „Saferpay“, einem Dienst des spezialisierten Anbieters SIX Payment Services AG, Hardturmstrasse 201, CH-8005 Zürich, Schweiz ein (nachfolgend „Six“ genannt). Datenschutzrechtliche Informationen des Anbieters finden sich hier: https://www.six-payment-services.com/de/home/service-support/privacy-notice-cardholders.html#scrollTo=andere_zahlverfahrenmitkarte.
 
Die Zahlung erfolgt über ein in unserem Shopsystem eingebundenes Plugin, das von Six bereitgestellt wird. Wir erheben im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang selbst keine Zahlungsdaten selbst, sondern sie werden unmittelbar durch Six erhoben. Wir übermitteln an Six lediglich die Auftragsnummer und den Rechnungsbetrag.
 
Die im Zusammenhang mit der Bezahlung von uns durchgeführte Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Begründung und Durchführung des Vertrages).
 
Drittlandtransfer in die Schweiz
Bei der Nutzung von Saferpay kommt es zu einer Übermittlung von Daten an Six, das seine Hauptniederlassung in der Schweiz hat. Mit Entscheidung vom 26. Juli 2000 hat die die Europäische Kommission am 26. Juli 2000 entschieden, dass die Schweiz ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet, so dass dieser Drittlandtransfer gem. Art. 45 Abs. 3 DSGVO legitimiert ist.
 
3. Bezahlung per PayPal
 
Erläuterung und Rechtsgrundlage
Wir bieten ggf. auch die Bezahlung per PayPal an. PayPal ist ein Zahlungsdienst der PayPal Europe S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg (www.paypal.com). Weitergehende Informationen zum Datenschutz von Paypal finden sich hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
 
Die Zahlung erfolgt über ein in unserem Shopsystem eingebundenes Plugin, das von Six bereitgestellt wird. Wir erheben im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang selbst keine Zahlungsdaten selbst, sondern sie werden unmittelbar durch PayPal erhoben. Wir übermitteln an Six lediglich die Auftragsnummer und den Rechnungsbetrag.
 
Wir weisen darauf hin, dass PayPal die übermittelten Daten ggf. zum Zwecke der die Identitäts- und Bonitätsprüfung an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt.
 
Die im Zusammenhang mit der Bezahlung von uns durchgeführte Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Begründung und Durchführung des Vertrages).
 
IV. Kontaktformular
 
Erläuterung und Verarbeitungszweck:
Sie können uns bei Fragen oder Wünschen über unser Online-Kontaktformular oder per E-Mail kontaktieren. Dabei werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten von uns elektronisch verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihre Anfrage zu bearbeiten. Wenn Sie das Online-Kontaktformular verwenden, müssen eine gültige E-Mail-Adresse angeben, damit wir die Anfrage beantworten können, und wir bitten auch um Mitteilung Ihres Namens.
 
Die im Zusammenhang mit der Nutzung des Kontaktformulars anfallenden personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, ihre Verarbeitung eingeschränkt, es sei denn, eine weitere Verarbeitung ist gesetzlich geregelt.
 
Rechtsgrundlagen
Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer an uns gerichteten Anfrage. Unter Umständen kann die Verarbeitung der Daten auch ergänzend auf anderen Rechtsgrundlagen erfolgen. Im Einzelfall kann die Verarbeitung dieser Daten auch nach weiteren Rechtsgrundlagen erlaubt oder geboten sein, wie z. B. gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit c DSGVO (rechtliche Pflichten, z. B. handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) oder § 24 Abs. 1 Nr. 1 BDSG (Geltendmachung von/Verteidigung gegen zivilrechtlichen/r Ansprüchen).
 
 
V. Empfänger von personenbezogenen Daten
 
1. Logistikdienstleister für die Abwicklung von Bestellungen
Die Auslieferung der Waren erfolgt unter Einbeziehung des Logistik-Dienstleisters PostLogistics AG, Allmendstrasse 8, 5612 Villmergen. Zum Zwecke der Erfüllung des Vertrages werden die folgenden Daten an den Logistik-Dienstleister mit Sitz in der Schweiz übermittelt:
Kundenadresse, Kundennummer, Bestell-Nr., Liefertermin, Zahlungsziel, Bestellpositionen, Bestellmengen.
 
2. Sonstige Dritte
Im Zusammenhang mit der Bereitstellung unseres Internetauftritts sowie unserer Dienste kann es – stets streng zweckgebunden – zu weiteren Übermittlungen personenbezogener Daten gegenüber Dritten, zu denen auch Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO zählen, kommen, und zwar aus den folgenden Kategorien:
 
  • Systemadministration (Hard-/Softwarepflege)
  • Serverhosting
 
 
VI. Betroffenenrechte
 
a) Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten in dem gesetzlichen Umfang (Art. 15 DSGVO i. V. m. § 34 BDSG). Dies gilt nicht, wenn die Daten
 
  • nur noch deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsvorschriften nicht gelöscht werden dürfen oder
  • ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen
 
und die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde sowie eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.
 
b) Sie haben ferner das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. – unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen (Artikel 16 DSGVO).
 
c) In den in Artikel 17 Abs. 1 lit. a bis f DSGVO genannten Fällen steht Ihnen überdies ein Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten zu, sofern keine Ausnahme gemäß Artikel 17 Abs. 3 DSGVO gegeben ist, sowie in den Fällen des Artikel 18 Abs. 1 DSGVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
 
d) In den Fällen des Artikel 20 Abs. 1 DSGVO besteht im Übrigen ein Recht auf Datenübertragbarkeit.
 
e) Einwilligungserklärungen können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angaben von Gründen widerrufen werden.
 
f) Ihnen steht ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die für die Hauptniederlassung zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie hier: https://www.lda.brandenburg.de.
 
g) Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung auf der Grundlage berechtigten Interesses
 
Soweit die Verarbeitung der Daten auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO („berechtigtes Interesse“) beruht, steht Ihnen das Recht zu, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen.
 
 
VII. Abschließende Hinweise
 
 
1. Automatische Entscheidungsfindung und Profiling
Eine automatische Entscheidungsfindung und Profiling findet nicht statt.
 
2. Keine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten
Es besteht grundsätzlich weder eine gesetzliche noch vertragliche Pflicht, uns für den Besuch unseres Internetauftritts personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Das Zurverfügungstellen personenbezogener Daten kann aber ggf. vertraglich und auch gesetzlich erforderlich werden, z. B. wenn es zwischen Ihnen und uns zu einer vertraglichen oder Verbindung kommt oder kommen soll. So erfordert beispielsweise ein Vertragsschluss die Bekanntgabe des Vertragspartners bzw. der für eine juristische Person handelnden natürlichen Person.
 
 
Diese datenschutzrechtlichen Hinweise können zur Anpassung an geänderte Umstände, insbesondere zur Anpassung an Änderungen der gesetzlichen Vorgaben, der behördlichen Praxis oder Rechtsprechung, jederzeit in Zukunft geändert werden. Den jeweils aktuellen Stand finden sie unter auf unserer Homepage im Bereich „Datenschutz“
 
 
Stand: Juli 2021
 
 
COOKIE DECLARATION - COOKIEBOT
Dies sind die Datenschutzrichtlinien des Shops.